Liebe Kinder und Jugendliche
der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow!

 

Wir ihr sicherlich alle bereits mitbekommen habt, sind viele soziale Einrichtungen der Gemeinde geschlossen bzw. in der Notfallbetreuung. Auch alle Jugendclubs müssen aufgrund des Coronavirus weiterhin geschlossen bleiben. Alle Sozialarbeiter*innen an den Schulen der Gemeinde arbeiten Montag bis Freitag 9:00- 13:00 Uhr an ihren Schulen und sind für Einzelberatungen persönlich, telefonisch und via E-Mail zu erreichen.
Die Jugendarbeit möchte weiterhin für Euch da sein! Daher könnt ihr uns telefonisch, Whatsapp, Instagram, Facebook, Discord und weiteren Kanälen erreichen, sowie in den Anwesendheitszeiten Montag - Freitag 13- 17 Uhr in allen Jugendclubs der Gemeinde einen Termin für ein Einzelangebot ausmachen. Zur Zeit bieten wir folgende Angebote für euch in den Jugendclubs an:

- Beratung oder Spaziergänge (wenn personell möglich)
- Schulaufgaben oder Hausaufgabenhilfe
- Prüfungsvorbereitung
- Bewerbungen schreiben
- Material ausdrucken

Jugendfreizeithaus Blankenfelde
03379-37 24 52 oder 01590-43 107 87
Facebook
Instagram

Jugendclub Butze Mahlow
03379-322 19 52 oder 01590-43 107 86 oder 01590-4076810
Facebook
Instagram

Jugendclub Dahlewitz
033708-90 548 oder 01590- 43 107 85
Facebook
Instagram

Für dringende Notfälle:
Kinder- und Jugendnotruf vom Landkreis Teltow-Fläming 0800 45 67 809
oder „Nummer gegen Kummer“ 116 111 (montags-samstags von 14.00-20.00 Uhr)

_____________________________________________

 

Der Jugendaustausch ist bis auf weiteres auf Eis gelegt. Bewerbungen werden trotzdem noch entgegengenommen. Wir versuchen nach der überstandenen Corona-Epidemie eine kurzfristige Lösung zu finden, um einen Austausch möglich zu machen!

Internationaler Jugendaustausch:
Interessierte Jugendliche gesucht

 

Die Jugendarbeit Blankenfelde-Mahlow startet in diesem Jahr mit dem Aufbau eines internationalen Jugendaustausches mit Jugendeinrichtungen in Birmingham. Jahrelang hat sich der Verein Bürger für Bürger ehrenamtlich dieser Aufgabe angenommen und äußerte im vergangenen Jahr den Wunsch nach einer Zusammenarbeit für einen internationalen Jugendaustausch.

Im September 2019 reisten drei Fachkräfte des Teams Jugendarbeit nach Birmingham, um dort direkt mit Fachkräften ins Gespräch zu kommen und Kooperationspartner für den Austausch zu finden – mit Erfolg: Drei Jugendeinrichtungen der Stadt haben Interesse am Projekt und arbeiten vor Ort zusammen. Interessierte Besuchende dieser Clubs bilden die Austauschgruppe in Birmingham.Das Team Jugendarbeit organisiert einen ersten Besuch in der Woche vom 18. bis 23. Juli 2020. Sollte die britische Seite die Finanzierung des Rückaustausches sichern können, werden sie die Gemeinde voraussichtlich im Spätsommer besuchen. Ein Teil der dafür nötigen Kosten wird über die Jaqueline & Noel Martin Stiftung beantragt.

Bewerbung für Jugendaustausch

 

Nun sind junge Menschen aus Blankenfelde-Mahlow gefragt. Bis zum 15. März 2020 können sich Jugendlich zwischen 13 und 19 Jahren auf einen der maximal 20 Plätze bewerben. Die Bewerbungen sollten Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Sage uns, warum Du die richtige Person für den Austausch bist.
  • Warum möchtest Du mitfahren?
  • Worauf hast Du Lust?
  • Was willst Du während des Jugendaustausches erleben und/oder lernen?
  • Was willst du von dir und deinem Leben, deinen Erfahrungen gerne mit neuen Leuten
    in einem anderen Land teilen?

Die Bewerbungen können digital via jugendarbeit-bm@gmx.de oder persönlich in den Jugendeinrichtungen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (JCD, JFZH, JC BUTZE) eingereicht werden. Bei unter 18-jährigen Bewerbern muss die ausgefüllte Einwilligungserklärung der Eltern zur Verwendung der Daten beiliegen.

Einverständniserklärung zur Datennutzung für das Projekt-Jugendaustausch (PDF, 115 kB)

Die Einverständniserklärung ist auch direkt in den Jugendclubs erhältlich. Außerdem sollten die Bewerbungen einen Kontakt enthalten, unter dem die Interessenten zu erreichen sind. Mögliche Formen sind Fotostory, Film, Brief, Bild – es sollte deutlich werden, was die Motivation ist, am Austausch teilzunehmen.

Alle mitreisenden Jugendlichen benötigen einen Reisepass. Der Eigenanteil für Teilnehmende beträgt 120 Euro, darin sind alle Leistungen enthalten. Die Fahrt wird gefördert durch Eigenmittel der Gemeinde und Zuschüsse vom Landkreis.

Gerne geben die Fachkräfte in den Jugendeinrichtungen weiterführende Informationen zum Jugendaustausch und beantworten die Fragen von interessierten jungen Menschen oder deren Erziehungsberechtigten.

 

Hardfacts zum Ausdrucken                                      Flyer zum Ausdrucken

 

 

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

 

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow besteht aus fünf Ortsteilen: Blankenfelde, Mahlow, Dahlewitz, Jühnsdorf & Groß Kienitz. Mit über 27.000 Einwohnern ist die Gemeinde die einwohnerstärkste des Landkreises Teltow-Fläming.

Das Team Jugendarbeit in Blankenfelde-Mahlow besteht derzeit aus 14 Fachkräften an acht Standorten. Kinder und Jugendliche werden von den Jugendarbeiter_innen als handelnde Akteur_innen begriffen, die ihren jeweiligen Sozialraum aktiv mitgestalten. Folglich unterstützen sie sie dabei zu lernen, die Gemeinde nach ihrem Willen in Besitz zu nehmen. Dieser Prozess beginnt im Rahmen der Jugendarbeit in den Einrichtungen als Orte innerhalb der Gemeinde, die sie aktiv gestalten können und sollen.

Auf den Vorstellungsseiten der einzelnen Standorte erfahren Sie mehr über spezifische Angebote der Einrichtungen.